4. Dezember 2020
Corona Kirchen

Religionsfreiheit ist kein Super-Grundrecht

Die Nicht-Schließung der Kirchen und Moscheen trotz Corona-Pandemie kann nicht begründet werden - wieso bleiben sie geöffnet?

NEUESTE ARTIKEL

1. September 2020
Björn Höcke Buch

Nie zweimal in denselben Fluss: Björn Höckes profane Rhetorik

Vor Neuen Rechten wird gewarnt: Business-Hemd statt Springerstiefel, smart. Björn Höckes Buch aber ist ein intellektueller Offenbarungseid.
29. Juli 2020
White Privilege

Wir Weißen, das Universelle

Weiße Privilegien geraten seit der zweiten Welle von "Black Lives Matter" wieder in den Fokus. Ein White Privilege wird dabei gern übersehen.
15. Januar 2020
Schrupp Geschlecht Realität

Antje Schrupp und die Realität des Geschlechts

"Sex is real" sprach J. K. Rowling und erntete einen Shitstorm. Antje Schrupp legt bei ihrer Gegenrede die Absurditäten der gegenteiligen Behauptung offen.
2. Januar 2020
Kritik: Der Aufstieg Skywalkers

Kritik: Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers

Ein Sternenepos, alte Bekannte, Nostalgie und dazwischen die kreative Leere: Zwei Stunden Star Wars, schon wirst du ein Kommunist.
4. November 2019
Kovac Bayern Entlassung

Niko Kovac und der Ballbesitz

Den Ball haben zu wollen, ist eine Anmaßung. Niko Kovac wollte ihn nicht. Nun hat der FC Bayern München ihn entlassen.
30. Oktober 2019
Parasite Kritik

Kritik: Parasite

"Parasite" von Bong Joon-ho lässt Kritikerherzen höherschlagen, heimste die Goldene Palme in Cannes ein und wird als Oscarfavorit gehandelt. Zurecht?

POLITIK

15. Juni 2015
Homo-Ehe

Zur Homo-Ehe

Die Diskussion um die völlige Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ist neu entfacht. Was fehlt, ist eine klare Auffassung bezüglich des Werts der Ehe.
6. Juni 2019
Klöckner Nestlé

Mit Nestlé reden – Julia Klöckner und der falsche Stolz

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner ist sehr stolz darauf, dass sie mit der Firma Nestlé geredet hat. Aber sollte man überhaupt mit Nestlé reden?
24. Juli 2018
Leitkultur

Leiden oder Leitkultur

Der Staat hat mit Leitkultur nichts zu schaffen, weil sie Sache der Gesellschaft sein muss. Vor allem die Union unternimmt auf der Suche nach verlorenen Wählerstimmen trotzdem wiederholt eigene Definitionsversuche. Der neueste Anlauf: Anti-Antisemitismus.

MEHR ARTIKEL

28. Mai 2015
Singer Phil Cologne

Peter Singer von der phil.cologne ausgeladen

Der Philosoph Peter Singer wurde von der "phil.cologne" ausgeladen: Die Veranstalter stören sich an seinen Konklusionen. Was heißt das für den Diskurs?
2. Oktober 2015
Vierte Gewalt

Zur Krise der vierten Gewalt

Die vierte Gewalt steckt in einer Krise. Das könnte die etablierten Medien teuer zu stehen kommen, wenn Vertrauen in sie wieder wichtig wird.
4. März 2019
#akkgate

#AKKgate und der Toilettenwitz: Pure Maskulinität muss immer siegen

Das #AKKgate offenbart bei Kramp-Karenbauer ein Verständnis von Männlichkeit, das tatsächlich toxisch ist - und einen rückständigen Humor.
23. Juni 2019
Die Physiker Schauspielhaus Stuttgart Kritik

Kritik: „Die Physiker“ am Schauspielhaus Stuttgart oder kein bisschen Strahlung

Die Inszenierung von "Die Physiker" am Schauspielhaus Stuttgart ist konsumierbares Theater, das nichts versucht und nichts zu sagen hat.
29. Juli 2020
White Privilege

Wir Weißen, das Universelle

Weiße Privilegien geraten seit der zweiten Welle von "Black Lives Matter" wieder in den Fokus. Ein White Privilege wird dabei gern übersehen.
1. April 2019
The Purge

USA: Ab 2023 alljährliche Nacht der Klimasünden wie in „The Purge“

Ab 2023 soll in den USA jedes Jahr eine Nacht der Klimasünden abgehalten werden. Wie im Film "The Purge". Sogar Kinderkriegen soll dann legal sein. Ein Modell für Deutschland?